• Übertragungswege desinfizieren mit H2O2 Vernebelung mit dem GRUENHEIM GHS2

Übertragungswege

  • Nicht jeder, der während der Grippesaison mit vollbesetzten öffentlichen Verkehrsmitteln fährt oder erkrankte Menschen versorgt, wird krank. Denn unser körpereigenes Immunsystem kann viele Erreger von Infektionen erfolgreich abwehren, denen wir ausgesetzt werden.

    Zudem sind nicht alle Viren gleich ansteckend. Einige Erreger werden nur durch intensiven Kontakt übertragen – andere sind dagegen so hochansteckend, dass schon ein Aufenthalt im selben Raum für eine Infektion ausreicht. Manche Keime gelangen in unseren Körper beim Verzehr belasteter Lebensmittel oder auch durch verunreinigtes Wasser.

    Um sich und andere besser vor einer Infektion schützen zu können, ist es gut zu wissen, wie Krankheitserreger übertragen werden und wie sie in unseren Körper eindringen können:

Tröpfchen Infektion Gesichtsvisier
Tröpfcheninfektion und Aerosole

Bei der Tröpfcheninfektion gelangen Krankheitserreger, die im Rachenraum oder im Atmungstrakt siedeln, beim Niesen, Husten, Sprechen durch winzige Speichel-Tröpfchen an die Luft und werden anschließend von einem anderen Menschen eingeatmet bzw. direkt über die Schleimhäute der oberen Luftwege aufgenommen, zum Beispiel durch einen Kuss.

Hierbei werden zwei Arten abhängig von der Größe der Tröpfchen unterschieden:

  1. Tröpfchen, die einen Durchmesser von mehr als 5 µm haben, sinken in der Luft rasch ab und werden somit nur bis zu einer Distanz von gut einem Meter übertragen. Hier ist Abstand halten von Erkrankten der beste Weg zur Vermeidung einer Ansteckung.

    Speichel-Tröpfchen können aber auch an Gegenständen oder Flächen haften bleiben. Über Hände können Sie in den Körper gelangen, wenn anschließend Schleimhäute von Mund, Nase oder Augen berührt werden.

  2. Manche Erreger können als Aerosol in Tröpfchen von sehr geringer Größe (< 5 µm) lange Zeit in der Luft schweben und dadurch auch über große Distanzen verbreitet werden.

Das RKI (Robert-Koch-Institut) warnt daher vor einer Tröpfcheninfektion über Aerosole mit Covid 19. Es empfiehlt sich daher z.B. für Krankenhäuser, Praxen und anderen öffentlichen Bereichen, eine Desinfektion mit 170° Trockendampf und BIOSOL Kaltvernebelung.

Welche Krankheiten werden übertragen?

Häufig werden Viren auf diesem Weg übertragen. Über Tröpfchen werden besonders grippale Infekte aber auch die echte Grippe übertragen. Aktuelles Beispiel hierfür ist der Covid 19 Virus.

Beispiele für Infektionen, die über eine größere Entfernung luftgetragen werden, sind insbesondere Krankheiten wie Windpocken oder Masern, gegen die man sich durch Impfungen schützen kann.

Von den bakteriellen Erkrankungen werden zum Beispiel Scharlach sowie Meningokokken-Infektionen, die Hirnhautentzündungen auslösen, durch Tröpfcheninfektion übertragen.

Tröpfcheninfektion
Schmierinfektion Kontaktinfektion H2O2 Desinfektion Trockendampf
Schmierinfektion

Bei der Kontaktinfektion (manchmal auch als Schmierinfektion bezeichnet) werden Erreger über eine Kette von Berührungen weiter gereicht.

  1. Von Mensch zu Mensch

    Wenn zum Beispiel ein Grippe-Patient in die Hand niest, haften die Viren im Anschluss an der Handfläche. Gibt der Erkrankte nun einem anderen Menschen die Hand, können die Viren weiter wandern. Falls dieser Mensch danach seine Hand zum Mund, zur Nase oder den Augen führt, kann er sich über die Schleimhäute mit dem Erreger anstecken.

  2. Über Gegenstände

    Auch an Gegenständen können Erreger haften. Werden beispielsweise Türgriffe oder Armaturen gemeinsam genutzt, können auch hier die Keime über die Hände weiter gegeben und anschließend unbemerkt zum Mund geführt werden.

    Gründliches Händewaschen ist ein wirksamer und einfacher Schutz, um einer Kontaktinfektion vorzubeugen!

Gerade zur Vorbeugung einer Kontaktinfektion ist es unerlässlich, Gegenstände im öffentlichen Raum wie Türgriffe, Handläufe, Einkaufswagen, etc. mit 170° Trockendampf zu desinfizieren. Verderbliche Waren, wie z.B. Obst und Gemüse sollten idealerweise mittels BIOSOL Kaltvernebelung desinfiziert werden.

Welche Krankheiten werden übertragen?

Besonders bei Durchfallerkrankungen spielt dieser Übertragungsweg eine wichtige Rolle. Kleinste Spuren von ansteckenden Stuhlresten gelangen bei der Schmierinfektion über die Hände weiter zum Mund. Dieser Übertragungsweg wird auch als fäkal-oral bezeichnet. Dadurch gelangen vor allem Erreger wie Noroviren oder Rotaviren in den Körper.

Auch Adenoviren werden über Kontaktinfektionen übertragen. Die Erreger lösen zum Beispiel eine Bindehautentzündung aus. Eine Ansteckung geschieht hier, wenn der Erkrankte mit der Hand das Augensekret berührt und so die Erreger weiter reicht.

Aber auch eiternde Wunden können zu einer Ansteckung führen, wenn die Eitererreger mit der Hand unbemerkt weiter gegeben werden. Das gleiche gilt für Windpocken- oder Herpes-Bläschen.

Schmierinfektion
Lebensmittelinfektion H2O2 Desinfektion Trockendampf
Lebensmittelinfektion

Einige Erreger, darunter sowohl Bakterien wie auch Viren, können an Lebensmitteln haften. Vor allem Bakterien wie Salmonellen können sich zudem auch in Lebensmitteln wie rohen Eiern, Rohwurstsorten oder nicht durchgegartem Fleisch rasch vermehren.

Man sieht den betroffenen Lebensmitteln nicht immer an, dass sie mit Erregern befallen sind: die Keime kann man weder schmecken oder riechen.

Zusätzlich gibt es Bakterien, die Giftstoffe – so genannte Toxine – in befallenen Lebensmitteln bilden. Die Aufnahme diese Giftstoffe macht den Menschen krank, man spricht dann zumeist von einer Lebensmittelvergiftung.

Diese äußert sich mit Erbrechen oder Durchfall bereits wenige Stunden nach der Nahrungsaufnahme. Denn die Giftstoffe sind in ausreichender Menge im Lebensmittel vorhanden, um die Funktion des Verdauungstraktes zu beeinträchtigen. Sie müssen sich nicht – wie viele Bakterien oder Viren – zuvor noch im Körper vermehren.

Offen dargebotene Lebensmittel, wie z.B. Obst und Gemüse sollten in Zeiten von Covid 19 idealerweise mittels BIOSOL Kaltvernebelung regelmäßig desinfiziert werden.

Welche Krankheiten können übertragen werden?

In erster Linie werden Brechdurchfälle durch befallene Lebensmittel übertragen.

Zu den wichtigsten Bakterien, die Lebensmittelinfektionen auslösen, gehören in Deutschland neben den Salmonellen auch E.coli, Campylobacter oder Listerien.

Aber auch Viren wie Covid 19 und der Noro- oder Rotavirus, Pilze oder Parasiten wie der Toxoplasmose-Erreger können über verunreinigte Lebensmittel zum Menschen gelangen.

Lebensmittelinfektion
Wasser Infektion Legionellen Trockendampf
Infektion mit Wasser

Zum einen können Erreger mit dem Trinkwasser in den menschlichen Körper gelangen.

Auch beim Baden in verunreinigten Gewässern oder bei Genuss von nicht aufbereitetem Wasser aus Brunnenanlagen können Krankheitserreger übertragen werden.

Im Schwimmbad besteht zudem die Gefahr einer Infektion durch Erreger im feinen Sprühnebel von Wasserrutschen und Wasserfällen, der eingeatmet wird. Generell sind sprühende Wasserquellen ein möglicher Ort der Übertragung von bestimmten Erregern, so auch Duschen und Autowaschanlagen.

Welche Erreger werden übertragen?

Neben Salmonellen gehören auch andere Durchfall-Bakterien wie Campylobacter oder EHEC zu den Erregern, die über Fäkalien ins Wasser geraten können.

Das Infektionsschutzgesetz und die Trinkwasserverordnung sorgen dafür, dass bei der Wasseraufbereitung strenge Kontrollen die Qualität des Wassers sichern.

Auch Legionellen oder Pseudomonaden kommen gelegentlich in Hausinstallationen oder Schwimmbädern vor. Sie verursachen grippeartige Beschwerden bis hin zu schweren Lungenentzündungen. Vor allem durch zerstäubtes Wasser werden die erregerhaltigen Tröpfchen verbreitet und eingeatmet. Temperaturen über 55° Grad Celsius in Warmwassersystemen behindern dagegen das Legionellen-Wachstum.

Wasserinfektion

Erregerarten

Infektionskrankheiten können durch ganz unterschiedliche Erreger verursacht werden, daher ist es wichtig ...

Übertragungswege

Infektionskrankheiten sind unterschiedlich ansteckend. Um sich und andere schützen zu können ...

Krankheitsbilder

Infektionen betreffen meist Atemwege, Magen-Darm-Trakt, Haut, Augen oder Ohren. Hier ein Überblick ...

Behandlung

Je nach Infektionskrankheit sind unterschiedliche Maßnahmen sinnvoll. Richtig angewendet helfen ...

Vorbeugung

Krankheitserreger können von Mensch zu Mensch, über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände ...

COVID 19

Bundesweit gelten seit Mitte März 2020 Leitlinien der Bundesregierung zur Beschränkung sozialer Kontakte ...

GRUENHEIM HOME APPLIANCES

5

PILIMO UG
Reußensteinstraße 29, 73230 Kirchheim unter Teck, Germany

Bewertung abgeben